„Zwischen den Tagen“ wartet ein Ehepaar auf den großen Silvesterball in einem Hamburger Nobelhotel. Doch er ist untreu, immer gewesen, wie sie weiß. Und sie hat eine alte Liebe wiedergetroffen, den Mann, für den sie ihren Mann nun endgültig verlassen will. Doch der wird sie niemals gehen lassen. Er weiß etwas, das ihre neue Liebe vernichten könnte. Da steigt ein russischer Auftragskiller im Hotel ab. Und jetzt ist sie da, die Chance, die sie sich nicht entgehen lassen wird. Wenn das neue Jahr beginnt, wird sie frei sein.

So viel zum Krimi „Zwischen den Tagen“ von VHS-Leiterin Marion Görnig, den sie an diesem Abend vorstellt.

„Hoffnungslos schmeckt nach grau“ von Martina Schnerr-Bille ist ebenfalls ein „Silvesterkrimi“, den die Autorin an diesem Abend liest:

In einer Silvesternacht bewegen sich die Lebenspfade von vier Menschen, unaufhaltsam aufeinander zu. Sie sitzen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht in Konfetti geschmückten Wohnzimmern um Silvesterpunsch zu trinken und Blei zu gießen. Was sie verbindet ist der Zweifel an eine positive Zukunft im neuen Jahr. Kann ihre schicksalhafte Begegnung, unter dem Sternenregen des Silvesterfeuerwerks, ihrer aller Leben doch noch zum Besseren wenden?

Veranstaltungsort

Kunst- und Kulturcafé Breddermann

Bahnhofstraße 14

58579 Schalksmühle

21.12.2022

die 1. Preisstufe: 0 €

Veranstalter

VHS Volmetal

Friedr.-Ebert-Str. 380

58566 Kierspe

Telefon : 02359-4644

http://www.vhs-volmetal.de

kroner@vhs-volmetal.de